Dirk Kohl


1967 im erzgebirgischen Schlema (heute Bad Schlema) geboren, war ich nach meiner Lehre zum Elektriker (1984-1986) bis 1989 in Karl-Marx-Stadt und Berlin sowie nach der "Wende" in Mainz, Frankfurt/Main und Chemnitz und Dresden beruflich tätig.
Mit dem 1991 in Stuttgart begonnenen und zwei Jahre später erfolgreich abgeschlossenen FH-Studium zum „Dipl. Werbefachwirt“ schlug ich eine neue berufliche Laufbahn im Bereich Marketing, Medien- und Verlagswesen ein. 
So war ich u.a. Marketingleiter der BMW AG – Niederlassung Chemnitz. Danach Inhaber von Marketing- und Eventagenturen, Geschäftsführer von Verlags- und Medienunternehmen sowie bei Gesellschaften bzw. Vereinen leitend tätig. 
Hervorhebend sei meine Funktion als Vorsitzender der Geschäftsführung und Pressesprecher der Weltbuch Verlag GmbH in Sargans/Schweiz und Leiter deren Büro in Dresden zu nennen. 
Seit 1997 bin ich in verschiedenen Vereinen, Verbänden und politischen Organisationen ehrenamtlich aktiv. 
Nachdem ich in vielen Städten Deutschlands lebte und arbeitete, ist seit 1997 Dresden mein Lebensmittelpunkt. Seit 1998 bin ich glücklich verheiratet und habe eine Tochter.

Ehrenamtliches Engagement


Mitglied in Berufsfachverbänden:

  • Wirtschaftsrat Deutschland e.V. (seit 1997),  2012 - 2013 Sprecher Sektion Dresden, 2013 - 2016 Landesvorstand, seit 2018 Vorsitzender und seit 2024 Stellv. Vorsitzender der Landesfachkommission "Internationales«"
  • Marketing-Club Dresden e.V. (seit 1997), seit 2003 Beiratsmitglied, seit 2018 Stellv. Beiratsvorsitzender der Region Ost im Bundesverband Marketing Clubs (BVMC)
  • Wirtschaftsbeirat der Union, Bayern e.V. (seit 2003), verantwortlich für die Erstellung und Herausgabe zahlreicher Publikationen des Verbandes


Mitglied in Vereinen für Kultur und Gesellschaft


Mitglied in Parteien und politischen Organisationen

  • CDU (1999 - 2016 und 2022 - 2024)
  • CSU (2016 - 2022)
  • WerteUnion (seit 17.02.2024, Gründungsmitglied)

Mein Werdegang


Ich wurde am 1. Dezember 1967 im erzgebirgischen Schlema geboren. Mein Vater war Dachdecker und Bergmann im Erzbergbau und meine Mutter Textilgestalterin und Staatswissenschaftlerin. 1984 begann ich meine Lehre als Elektriker, Spezialisierung Automatisierungstechnik und arbeitete nach erfolgreichem Abschluss als Elektriker im damaligen Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) bzw. Fachverkäufer Elektrowaren in Berlin (Ost). 

Nach vor der „Wende“ waren Mainz und Frankfurt/Main weitere berufliche Stationen, bis ich 1991 in Stuttgart ein zweijähriges Studium zum „Dipl. Werbefachwirt“ begann und nach erfolgreichem Abschluss eine neue berufliche Laufbahn im Bereich Marketing, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit einschlug.
So übernahm ich dann 1993 - 1996 die Marketingleitung der BMW AG – Niederlassung Chemnitz, um danach bis 2003 als selbstständiger Unternehmer Werbe- und Eventagenturen zu führen. 2003 wurde ich Geschäftsführer der Kunstblatt Verlagsgruppe und erweiterte meine Kompetenz um das Verlags- und Medienwesen. Die verlegerische und marketingspezifische Tätigkeit hat mich bis heute nicht losgelassen. Seit 2013 bin ich Vorsitzender der Geschäftsführung und Pressesprecher der Weltbuch Verlag GmbH in Sargans (Schweiz) und deren Repräsentanz in Dresden. Vom Juni bis Dezember 2020 zog es mich kurz in die Tourismus- und Entwicklungsbranche und stand der Kommunalen Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft der Stadt Königstein (Sächsischen Schweiz) als Geschäftsführer vor. Von Mai bis Dezember 2023 unterstützte ich als Geschäftsstellenleiter die Arbeit der Tafel Sachsen e.V. Landesverband.

Gesellschafts- und wirtschaftspolitisch bin ich seit meiner Jugend interessiert und aktiv. Seit 1997 bringe ich mich ehrenamtlich in zahlreichen Berufs- und Wirtschaftsverbänden bzw. politischen Bewegungen ein.

Nachdem ich in zahlreichen Städten Deutschlands lebte und berufstätig war, wohne ich seit 1997 mit meiner Frau in Dresden. Mit ihr bin seit 1998 verheiratet und habe eine Tochter.